HSBC-Banker empfiehlt physisches Gold gegen Enteignung

Der Chef-Devisen-Stratege der britischen Großbank HSBC hält im Rahmen eines Bloomberg-Interviews ein fast euphorisches Plädoyer für physisches Gold.
Daragh Maher ist Chef-Strategie in der Devisen-Abteilung bei der britischen Investmentbank HSBC. In einem Bloomberg-Interview spricht er über Gold, wie wir es lange nicht aus dem Mund eines Vertreters der Großbanken-Gilde gehört haben. Vieles spreche aus seiner Sicht jetzt für steigende Goldpreise. Den Gold-Bärenmarkt sieht er als beendet an…

 

 

.

weiterlesen auf goldreporter.de